Browsed by
Kategorie: Gilbert von Hoylandia

Gilbert von Hoylandia

Gilbert von Hoylandia

Mein Gut, o Herr, ist Dein Gut; darum bin ich verarmt, wenn Du von mir scheidest. Du bist meine Kraft, meiner Augen Licht, Du bist mein Selbst, mein Alles, der Gott meines Herzens und mein Theil in Ewigkeit. Ach, wie dürres Erdreich dürstet mich nach Dir. O Du, der Du reich bist an vollen Quellen, tränke mich und erfülle das leere Gefäß meines Geistes wiederum mit Deinem Ueberflusse. Warum hältst Du doch Deinen Strom so zurück? Wehe mir, schnell floß…

Weiterlesen Weiterlesen