Abraham Scultetus – Gebet nach dem Gottesdienst

Abraham Scultetus – Gebet nach dem Gottesdienst

Allmächtiger / Barmhertziger / Getrewer Gott und Vatter / Wir sagen dir lob und danck für die grosse gnade / daß wir auch in diesem ort zusammen kommen / dein wort erklären / und daraus eine lehr nach der andern / einen trost nach dem andern / eine vermahnung nach der andern / zur ehre deines Namens / und unser auferbawung / nemen können. Insonderheit dancken wir dir / daß du uns unterweisest in deinem wort / wo die ware…

Weiterlesen Weiterlesen

Georg Spalatin – Abendmahl

Georg Spalatin – Abendmahl

Ewiger barmhertziger gott ich armer sunder kum zu dir von dir zu hollen gnad/ heyl/ gesundthait und seligkayt/ dann ich weyß mich der bey kainer creatur weder jn himel noch auf erden zu erhollen. Darumb bit ich dich durch dein göttlich zusage/ du wellest mich dz werck deiner hende gnediglich an nemen amen. O got verleich uns was du heyst/ und gib uns das du gebeutest. O herr fure uns auß den wercken in den glawben/ auß unserm vermügen in…

Weiterlesen Weiterlesen

Georg Spalatin – Bitte um Beistand in der Anfechtung

Georg Spalatin – Bitte um Beistand in der Anfechtung

Meyn lieber gott ich bekenn es/ ich clage dirß/ das ich ein armer sundiger unfletiger unnd unrainer drecksack bin/ ich weyß aber das du mein got/ mein herr/ mein erlöster/ mein seligmacher bist/ Ich wey und glaub das dein sun Christus Jhesus mein seligmacher ist/ und das er die sind/ die welit/ den teuffel/ unnd die hell uberwunden hat/ des allein vertröst ich mich/ darauff baw ich/ do steet mein hoffnung/ da will ich mich lassen finden/ allein sey mir…

Weiterlesen Weiterlesen

Georg Spalatin – Gebet aller Heiligen

Georg Spalatin – Gebet aller Heiligen

O güttiger gott/ wir sagen dir danck für alle gnadenn/ tugentt/ unnd gaben/ die du allen deinenn heyligen und außerweltten von anfang der welt bißher verlihen hast und bitten dich du wellest uns auch gnad geben durch die fueßstapffen und vorbild jres starcken glaubens und vesten vertrauens in dich in unserm leben unnd sterben zu handlen wandern und verfaren durch Christumn unsern hern Amen. O herr erlöß uns dann du bist unßer got amen. O güttiger got verleihe unns ain…

Weiterlesen Weiterlesen

Philipp Jakob Spener – Dank für unsere Freiheit

Philipp Jakob Spener – Dank für unsere Freiheit

Gebet: Liebster Jesu, getreuster Heiland, gelobet seist du, daß du dich unter das Gesetz gegeben, damit du uns, die wir unter dem Gesetz waren, erlösest, auch uns zu solcher Freiheit berufen und wiedergeboren hast … Lehr uns, unsere Seligkeit nicht in dem Gesetz, sondern in deiner Gnade und Verdienst suchen, damit wir in Vergebung der Sünden auch alles Fluchs befreit werden! Gib uns aber sonderlich deinen heiligen Geist in solchem Maß, daß er in unsre Herzen das Gesetz mit lebendigen…

Weiterlesen Weiterlesen

Philipp Jakob Spener – Dank für Christi Liebe

Philipp Jakob Spener – Dank für Christi Liebe

Ach, liebster Jesu, der du uns nicht nur die Seligkeit mit deinem Leiden und Tod erworben hast, sondern sie auch mit dir selbst, in so vielen Gütern, uns schenkest, gepriesen sei deine ewige Liebe, davon wir alles Solches geniessen. Lass uns aber diese theure Seligkeit weder versäumen noch verstossen, sondern sie zuerst lebendig erkennen, damit wir deren Würde zu schätzen lernen und desto herzlicher uns darnach bestreben. Ach so sei denn wahrhaftig unsere Gerechtigkeit vor Gottes Thron, unser Sieg und…

Weiterlesen Weiterlesen

Philipp Jakob Spener – Dankgebet

Philipp Jakob Spener – Dankgebet

Heiliger Gott, getreuer Vater, wie sollen wir dir genugsam danken, dass du uns aus nur lauter Gnade und Barmherzigkeit zu deinen Kindern angenommen hast. Du, der grosse Monarch über Himmel und Erden, uns arme Erd und Aschen. Ach was Ungleichheit! und desswegen wie viel herrlichere Gnade! Vergieb, dass wir weder diese hohe Würde genugsam erwogen und vor Augen gehabt, noch viel weniger dir davor genugsam gedanket haben. Aber eben deine väterliche Barmherzigkeit tröstet uns auch dieser gnädigen Vergebung. Lass doch…

Weiterlesen Weiterlesen

Christian Wilhelm Spieker – Gnade und Glaube

Christian Wilhelm Spieker – Gnade und Glaube

Getreuer Gott und Vater, dir sei Preis für alle deine Güte, daß du mich ruhen lassen unter dem Schatten deiner Flügel. Laß mich desto mehr die künftige Zeit über zu deiner Liebe erweckt werden, daß ich nicht begehre zu leben ohne in dir, und was ich noch lebe, im Glauben deines Sohnes lebe, ja daß er mein wahres Licht und Leben werde. Hierzu übergebe ich mich dir von Neuem in deine Reinigung und Regierung. Laß durch den Glauben Christum in…

Weiterlesen Weiterlesen

Christian Wilhelm Spieker – Gebet um Nachfolge

Christian Wilhelm Spieker – Gebet um Nachfolge

Wenn ich erwache, o Herr, so denke ich an dich. Ist’s doch so köstlich, die Gedanken zu dir erheben, du heiliger, grundgütiger Gott. Du umgiebst mich überall mit den Zeugnissen deiner Allmacht, Weisheit und Güte! So sei denn auch der Gedanke an dich mein Trost und meine Freude. Ich gehe oder liege, so bist du um mich; du siebest alle meine Wege. Welch ein seliges Gefühl, der Herr ist mir nahe; er leitet mich an seiner Hand und läßt sein…

Weiterlesen Weiterlesen

Christian Wilhelm Spieker – Lobgebet

Christian Wilhelm Spieker – Lobgebet

Jesu, mein Erlöser, wer kann dich würdig preisen, du unaussprechliche Macht und Weisheit des Vaters? O wie gern möchte ich ganz in deinem Lobe aufgehen! Aber, weil ich solches nicht kann, soll ich darum schweigen? Wehe denen, die von dir schweigen, der du den Mund der Stummen öffnest und Rinderzungen beredt machst! Wehe denen, die von dir schweigen; denn bei all ihrem Geschwätz sind sie stumm, wenn sie dein Lob nicht verkündigen. Unendlich bist du, o Herr, und unendliche Liebe…

Weiterlesen Weiterlesen