Browsed by
Schlagwort: Prediger

Gebet eines verjagten Predigers.

Gebet eines verjagten Predigers.

Herr, zähle meine Flucht, fasse meine Thränen in deinen Sack. Ohne Zweifel, du zählest sie. Wenn schon kein Mensch mein Elend bedenken will, schauest du doch, Herr, so genau darauf, daß du alle Schritte zählest in meiner Flucht, wie weit ich gejagt werde, und vergissest keiner Thräne, sondern ich weiß, daß du sie alle in deinem Register aufschreibest und nicht vergessen wirst. Amen.

Gebet eines Predigers wider seine Feinde

Gebet eines Predigers wider seine Feinde

Laß nichts gelten noch helfen, daß sie mir und den Meinen fluchen, sondern je mehr sie fluchen, je mehr du segne, und lehnen sie sich etwa wider mich auf, das laß nur bald zu Schanden werden. Ach Herr, gleichwie sie den Fluch im Geist anziehen als ein täglich Kleid, also laß sie auch ein öffentlich Schandkleid äußerlich tragen, damit sie vor aller Welt für deine Feinde erkannt und verachtet werden, daß Sünde und Schande zwei tägliche Kleider seien, Sünde vor…

Weiterlesen Weiterlesen

Bitte eines Predigers um Errettung

Bitte eines Predigers um Errettung

Thue, Herr, wohl au mir, um deines Namens willen. Du siehest ja, daß die Sache dich aussehet; deinen Namen, dein Wort, deine Ehre preise ich, so lästern sie das alles; lässest du mich, so verlässest du auch deinen Namen, aber das ist unmöglich, darum errette mich. Amen.

Eine andere Klage und Gebet eines Predigers über und wider seine Feinde und Lästerer.

Eine andere Klage und Gebet eines Predigers über und wider seine Feinde und Lästerer.

Ich weigre das Leiden und Strafen nicht, ich bin willig und bereit dazu; ja es ist billig und recht, daß ich nur leide, und bin gleich zum Leiden bereit, geboren und geordnet, denn ich voller Sünden bin. Einem Sünder gebühret seine Strafe und Pein von Gott. Ich bitte nur, daß die nicht Recht behalten, die dem leidenden, demüthigen und dem gekreuzigten Leben feind sind, grade als wären sie gerecht, und nicht hätten Leiden, sondern Frieden und Ehre verdienet. Ach Gott,…

Weiterlesen Weiterlesen

Klage und Gebet eines Predigers über und wider seine Feinde und Lästerer.

Klage und Gebet eines Predigers über und wider seine Feinde und Lästerer.

Mein Herr und Gott, meine Feinde belügen und lästern mich schändlich und fälschlich, daß meine Lehre, dein Wort, muß Irrthum, ketzerisch, aufrührerisch und verdammt sein; darum schweige du nicht, und lobe mich wider ihr Schelten und Schänden. Lieber Gott, fälle du ein Urtheil für mich, ich schreie darum und bitte, daß meine Sache möge gerechtfertiget und gerichtet werden, denn sie ist gerecht, und ich bin meiner Sachen gewiß, so wollen die Rottengeister auch recht und gewiß sein; aber sie sind…

Weiterlesen Weiterlesen

Andreas Althamer – Allgemeines Gebet

Andreas Althamer – Allgemeines Gebet

Almechtiger gütiger Gott / und vatter unsers herren Jesu Christi / der du uns ernstlich befolhen hast / das wir dich bitten sollen / für arbaytter in die erndte / das ist / für rayne prediger deynes worts. Wir bitten dein grundlose barmhertzigkeit / du wollest uns rechtgeschaffen lerer und diener deines götlichen worts zu schicken / und den selben dein haylsames wort in den mund geben / und in das hertze / das sie deynen Bevelch getrewlich außrichten /…

Weiterlesen Weiterlesen

Martin Luther – Für Prediger.

Martin Luther – Für Prediger.

Herr Gott, du hast mich in der Kirche zu einem Bischof und Pfarrherrn gesetzet, du stehest, wie ich so ungeschickt bin, solch großes und schweres Amt recht auszurichten, und wo es ohne deinen Rath gewesen wäre, so hätte ich es schon verlängst Alles miteinander verderbt. Darum rufe ich dich an. Ich will zwar gerne meinen Mund und mein Herz darzu leihen und neigen; ich will das Volk lehren; ich will selbst auch immer lernen, und mit deinem Wort umgehen, und…

Weiterlesen Weiterlesen