Ein anderes Gebet der Eheleute, wenn sie Gottes Segen spüren.

Ein anderes Gebet der Eheleute, wenn sie Gottes Segen spüren.

Wir danken dir, allmächtiger, ewiger Gott und himmlischer Vater, für solche deine Gabe, daß du uns in diesem unsrem Ehestande eine Leibesfrucht bescheret hast, und bitten dich, Herr Jesu Christe, laß dir die Frucht ewiglich befohlen sein. Du hast ja gesagt, man solle die Kindlein zu dir bringen, so bringen wir diese Frucht zu dir mit unsrem demüthigen Gebete, nimm sie an, Herr, daß sie dein ewig sei; wenn sie nun geboren wird, wollen wir sie auch gern zu dir bringen mit der heiligen Taufe; wächset sie weiter auf, wollen wir sie dir weiter auch zubringen mit der Lehre deines heiligen, göttlichen Wortes und Evangelii; laß auch diese Frucht dein theures, kostbares Blut, das du für uns am Stamm des heiligen Kreuzes vergossen hast, gnädiglich genießen ewiglich. Amen.

Kommentare sind geschlossen.