S. Spörlein – Dankgebet

S. Spörlein – Dankgebet

O, Herr Christus, unser Erbarmer und Heiland, wie, wie können wir dir genug danken für den Segen, den du auf Erden gebracht, für die Gnade, mit der du uns alle Tage von Neuem erfüllst! Du bist unser Licht und Leben, unsre Kraft und Hoffnung, – und zwar bekennen wir es hier vor deiner Allgegenwart, daß wir nichts ohne dich vermögen. O, sich uns alle gnädig an, und leuchte in unsern Geist und belebe unser Herz – laß uns an dir halten, fest an dir, halten, damit wir einst, wie du, glorreicher Mittler, in die Herrlichkeit bei deinem Vater eingehen. Amen.

Kommentare sind geschlossen.