Martin Luther – Gebet vor seinem Tod

Martin Luther – Gebet vor seinem Tod

Herr Gott, himmlischer Vater! Ich rufe dich an im Namen deines lieben Sohnes, unsers Herrn Jesu Christi, den ich durch deine Gnade bekennet und geprediget habe, du wollest mich nach deiner Zusage zu deines Namens Ehre gnädiglich auch in diesem erhören, nachdem du mir nach deiner großen Barmherzigkeit, nach deinem gnädigen Willen, geoffenbaret hast den großen Abfall, Blindheit und Finsterniß des Papstes, vor deinem heiligen Tage, welcher nicht ferne, sondern vor der Thüre ist, so auf das Licht des Evangelii erfolgen soll, und jetzo in aller Welt angehet, du wollest doch die Kirche meines lieben Vaterlandes bis zum Ende, ohne Abfall, in reiner Wahrheit und Beständigkeit, rechter Erkenntniß deines Worts gnädiglich erhalten, auf daß die ganze Welt überzeugt werde, daß du mich darum gesandt hast. Ach lieber Herr Gott, Amen, Amen.

O mein himmlischer Vater, ein Gott und Vater unsers Herrn Jesu Christi, du Gott alles Trostes, ich danke dir, daß du mir deinen lieben Sohn, Jesum Christum, offenbaret hast, an den ich glaube, den ich geprediget, und bekannt habe, den ich geliebt und gelobet habe, welchen der leidige Pabst und alle Gottlosen schänden, verfolgen und lästern; ich bitte dich, mein Herr Jesu Christ!, laß dir mein Seelchen befohlen seyn. O mein himmlischer Vater, ob ich schon diesen Leib lassen, und aus diesem Leben hinweggerissen werden muß; so weiß ich doch gewiß, daß ich bei dir ewig bleibe, und aus deinen Händen mich Niemand reißen kann. – Also hat Gott die Welt geliebet, daß er seinen eingebornen Sohn gab, auf daß Alle, die an ihn glauben, nicht verloren werden, sondern das ewige Leben haben. Wir haben, einen Gott, der da hilft, und einen Herrn Herrn, der vom Tod errettet. – Ich fahre dahin; meinen Geist werde ich aufgeben: Vater, in deine Hände befehl ich meinen Geist; du hast mich erlöset, du getreuer Gott! Vater, in deine Hände befehl ich meinen Geist; du hast mich erlöset, du getreuer Gott! Vater, in deine Hände befehl ich meinen Geist; du hast mich erlöset, du getreuer Gott!

Kommentare sind geschlossen.