Johann Quirsfeld – Nachfolge

Johann Quirsfeld – Nachfolge

Liebster Jesu, der du dich in den Tagen deines Fleisches freiwillig hast unter das Gesetz begeben, auf daß du die, so unter dem Gesetze waren, erlösest, und wir die Kindschaft empfingen; hilf doch auch, daß wie du von deiner lieben Mutter Maria im Tempel dem Herrn dargestellt wurdest, ich mich selbst nach der Reinigung meiner Sünden dem Herrn darstellen und meinen Leib begeben möge zum Opfer, das da lebendig, heilig und Gott wohlgefällig sei. Laß mich mit dem alten Simeon dir allein in Frömmigkeit und Gottesfurcht täglich dienen, daß dein heiliger und guter Geist auch in mir sein und bleiben möge. Laß mich dich selbst in wahrem Glauben in mein Herz einschließen, gleichwie dich Simeon in seine Arme schloß; damit ich endlich auch mit Freuden mein Leben endigen, und mit ihm gläubig sagen könne: Herr, nun lässest du deinen Diener in Frieden fahren, wie du gesagt hast. Denn meine Augen haben deinen Heiland gesehen, welchen du bereitet hast vor allen Völkern, ein Licht zu erleuchten die Heiden, und zum Preis deines Volks Israel. Und dann nimm meine Seele auch in deine Arme und trage sie selbst in deine Herrlichkeit. Amen.

Allgemeines evangelisches
Gesang- und Gebetbuch
Hamburg 1846
Agentur des Rauhen Hauses

Kommentare sind geschlossen.