Friedrich Christoph von Oetinger – Nachfolge

Friedrich Christoph von Oetinger – Nachfolge

Herr Jesu, du versprichst mir, du wolltest mir immer gegenwärtig sein und über mich wachen. Wir Armen schreiben uns so gern zu, was wir doch von dir gelernt haben. Präge dies tief durch deine geheime Führung meinem Herzen ein. Lass mich nicht von deinen Regeln abweichen, sondern mich auf dich verlassen, damit ich Gnade finde bei Gott und den Menschen. Lass mich bei allem, was ich zu tun habe, denken, du tuest es durch mich. Du kannst auch meine krummen Wege gerade machen. Lass mich dich immer vor Augen haben, so bleibt mein Herz in der Ruhe. Denn sonst mache ich mir viele vergebliche Unruhe. Züchtige mich durch deinen Geist, wenn ich irre gehe,. dass ich mich immer wieder zurechtfinde und in deiner Kraft getrost meinen Weg fortsetze. Amen.

Kommentare sind geschlossen.