Friedrich Christoph von Oetinger – Umwandlung

Friedrich Christoph von Oetinger – Umwandlung

O Herr, du erforschest uns und kennst uns. Es ist kein Wort auf unserer Zunge, das du nicht vorher weisst. Darum bitten wir dich, da wir nichts sind in uns selbst, so schaffe durch deine Gnade, dass wir etwas seien zum Lobe deiner Herrlichkeit, damit wir erkennen, du seiest treu und alle deine Verheißungen seien Ja und Amen in Christo. Lass ferne von uns sein das ungeduldige, mürrische Wesen, das sich beim Lesen deines Wortes nicht demütigt, sondern nur tadelt, meistert und alles nach seinem Kopf haben will. Deine Wege sind groß, du willst dich aller deiner Werke erbarmen, darum gebühret uns, dich zu fürchten und auf deine Güte zu warten. Amen.

Kommentare sind geschlossen.