Hans Schlaffer – Danksagung

Hans Schlaffer – Danksagung

Allmächtiger, ewiger, barmherziger Gott! Wir erkennen uns als die Schwachen, und bitten dich, du wollest uns stärken mit der Kraft deines Heiligen Geistes, daß er auslösche in uns alle menschliche Furcht! Ewiger Gott! Wollest uns verzeihen unsere Sünde. Wir bitten dich auch für alle unsere Feinde, du wollest ihnen verzeihen, denn sie wissen nicht, was sie tun. Wir bitten dich auch für alle gutherzigen Menschen, die da hungert und dürstet nach der göttlichen Gerechtigkeit, du wollest sie sättigen mit der Speise, die da bleibet in das ewige Leben.

Ewiger himmlischer Vater!

Wir sagen dir Lob, daß du uns gnädiglich gebracht hast aus der Finsternis dieser Welt zu deinem wunderbaren Licht, welches du verborgen hast vor den Kindern dieser Welt und hast es geoffenbart deinen Kindern. Wir bitten dich für alle Brüder und Schwestern, du wollest sie erhalten in deinem göttlichen Namen, damit sie wandeln in deinen Geboten, darin verharren bis ans Ende und ritterlich austrinken den Kelch, den du uns einschenken wirst.

Wir bitten dich auch für alle Fürsten und Obrigkeiten und Herren, du wollest sie erleuchten mit deiner göttlichen Wahrheit, damit sie die Gewalt, die sie von dir empfangen haben, mögen brauchen den Frommen zum Schutz, den Bösen zur Strafe und sich nicht vergreifen an dem unschuldigen Blut.

Ewiger Vater! Wir bitten dich auch, du wollest uns senden Arbeiter in deinen Weinberg, denn die Ernte ist groß und der Arbeiter sind wenig. Wir bitten dich für alle Sendboten in der ganzen Welt, du wollest sie stärken mit der Kraft deines Heiligen Geistes, daß er auslösche in ihnen alle menschliche Furcht, damit sie auskünden dein Wort ohne Furcht. Wollest uns erhalten in deinem göttlichen Namen und nicht lassen abwenden von dir, du Brunnen des lebendigen Wassers, sondern uns beharren lassen in dem wahren Glauben bis ans Ende, das bitten wir dich durch deinen lieben Sohn Jesum Christum. Amen!

Kommentare sind geschlossen.