Magnus Friedrich Roos – Gebet um Geduld im Leiden.

Magnus Friedrich Roos – Gebet um Geduld im Leiden.

HErr Jesus Christus, der Du mit der allerreinsten Geduld die allerschwersten Leiden an der Seele und an dem Leib ausgestanden, und sie nicht bälder geendigt hast, bis Du hast sagen können: es ist vollbracht; ich bekenne dir, daß ich Dir noch sehr unähnlich sei, weil sich die Ungeduld oft in mir regt, und nicht nur in großen Leiden, sondern auch in kleinen Beschwerden ausbrechen will. Vergib mir diese große Sünde, und sei auch in diesem Stück meine Gerechtigkeit, daß mir nämlich Deine vollkommene Geduld zugerechnet, und meine Ungeduld dadurch bedeckt werde. Gib mir zu erkenne, wie deine Regierung untadelich, und das Leiden, welches Du mir zuschickst, nöthig und heilsam und kurz sei. Beuge meinen bösen Willen unter Deinen guten Willen, und schaffe, daß die Trübsal auch bei mir Geduld bringe, und ich bei der Geduld bewährt und geläutert werde, aus dieser Läuterung aber bei mir eine Hoffnung der himmlischen Herrlichkeit entstehe, bei welcher ich nicht zu Schanden werden kann. Laß ferner über mich kommen, was Du willst: sei Du mir nur nicht schrecklich, meine Zuversicht in der Noth. Nahe Dich zu mir, wenn ich Dich anrufe, und sprich: fürchte dich nicht. O wie werde ich Dir noch danken, daß Du meines Angesichts Hülfe und mein Gott bist! O wie werde ich insonderheit in der seligen Ewigkeit alle meine schwermüthigen Gedanken und ungeduldigen Klagen zurücknehmen, und in ein fröhliches Lob Deines Namens und in einen demüthigen Dank für Deine Güte und treue Führung verwandeln. Indessen habe Geduld mit meiner Schwachheit, welche sich in Deine wunderbaren Wege nicht immer schicken kann, und mache mich durch die Mittheilung Deines Geistes nicht nur in kurzen Nöthen geduldig, sondern auch in langwährenden Leiden langmüthig. Lasse Deine Kraft in meiner Schwachheit mächtig sein, und mich weder Trübsal noch Angst von Deiner Liebe scheiden. Ja lasse mich in meinen Leiden immer inniger in Dir vereinigt, und zur himmlischen Herrlichkeit zubereitet werden. Leite mich nach Deinem Rath, und nimm mich mit Ehren an. Amen.

Kommentare sind geschlossen.