Basilius – Abendgebet

Basilius – Abendgebet

Herr, Herr, der du uns erlöset hast von allen Pfeilen, die am Tage fliegen, erlöse uns auch von allem Verderben, das im Finstern schleichet. Nimm unser Abendopfer an, unserer Hände Aufheben. Gieb uns Gnade, daß wir auch die nächstliche Bahn untadlig wandeln mögen, unberührt vom Uebel; und befreie uns von aller Unruhe und Furcht, die uns vom Teufel bereitet werden möchte.

Schenke aus Gnaden unsern Herzen Zerknirschung, und lenke unsre Gedanken ernstlich auf die letzte Rechenschaft am Tage deines furchtbaren und gerechten Gerichts. Kreuzige durch deine Furcht unser Fleisch und Blut, und ertödte unsre irdischen Glieder, damitwir auch in der Ruhe des Schlafs durch den Anblick deiner Gerichte erinnert werden mögen. Treibe ab von uns alle unheiligen Bilder und alle unreine Lust, und wecke uns auf zur Stunde ddes Gebets, gestärkt im Glauben zu laufen den Weg deiner Gebote, um der Liebe und Barmherzigkeit deines eingebornen Sohnes willen, mit dem und dem heiligen Geist dir Preis und Lob sei in Ewigkeit. Amen.

Allgemeines evangelisches
Gesang- und Gebetbuch
Hamburg 1846
Agentur des Rauhen Hauses

Kommentare sind geschlossen.