Gebet eines Fürsten und Regenten.

Gebet eines Fürsten und Regenten.

Siehe mein Gott und Vater, das ist dein Werk und Ordnung, daß ich in diesem Stand zu regieren bin geboren und geschaffen, das kann je niemand leugnen, und du selbst erkennest es auch; ich sei würdig oder unwürdig, so bin ich je, wie du und jedermann stehet. Darum gieb mir, Herr und Vater, daß ich deinem Volke möge vorstehen zu deinem Lob und ihrem Nutz! Laß mich nicht folgen meiner Vernunft, sondern sei du meine Vernunft. Amen.

Kommentare sind geschlossen.