Ein weiteres Gebet eines Hausvaters

Ein weiteres Gebet eines Hausvaters

Herr, du hast mir ein Weib, Kinder und Hausgesinde bescheret; lieber Herr, hilf du nun, regiere, und sei du mein Hausvater, sonst werde ich mit meiner Mühe gar wenig ausrichten. Du hast nur alles gegeben, was zu dem Haus und der Haushaltung von nöthen ist; aber das Amt ist größer und schwerer, denn daß ichs verwalten und verwesen kann. Derhalben vertritt du meine Statt, sei du Hausvater, ich will dir gern weichen.

Kommentare sind geschlossen.